Lösungen
Märkte
Services
Unternehmen
Finanzen

Finanzen

Finanzen

Infoma WWSoft ist eine moderne Branchenlösung mit einem umfangreichen Angebot, welches flexibel ist und Ihnen Sicherheit bei der täglichen Arbeit bietet. Die Lösung wird ständig weiterentwickelt indem neue Funktionen implementiert oder auch optimiert werden. Kantonale oder eidgenössische gesetzliche Anforderungen werden jeweils termingerecht ausgeliefert und dementsprechend zur Verfügung gestellt. Die verschiedenen Kontopläne (u. a. HRM2) sowie der ISO20022 Standard für die Harmonisierung des Zahlungsverkehres sind in der Lösung integriert und stehen für Sie zur Verfügung. Mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich der öffentlichen Verwaltungen, kombiniert mit Innovation und zukunftssichere Technik, zeichnen die Infoma WWSoft Branchenlösung aus.

Alle Informationen zur Harmonisierung des Zahlungsverkehrs mit Infoma newsystem finden Sie hier.

Kreditoren

Wirksame Unterstützung von der Erfassung bis hin zur Verbuchung

Die Infoma WWSoft Kreditorenbuchhaltung bringt eine wesentliche administrative Entlastung einerseits durch die Automatisierung des Zahlungszweiges, andererseits durch die Schnittstelle in das Hauptbuch und natürlich durch die Mehrwertsteueroption. Doppelte Erfassungsarbeiten entfallen, da im Kreditorenprogramm sämtliche Angaben für das automatische Verbuchen erfasst werden.

Mehr Transparenz im Zahlungswesen und in der Buchhaltung. Dank dem klaren Aufbau und den vielen Eingabeerleichterungen ist die Applikation sehr bedienerfreundlich. Die Belege und Zahlungen können automatisch in die Finanzbuchhaltung verbucht werden.

Ihre Vorteile:

  • Umfangreiche Funktionalität
  • Nahtlos integriert in Finanzbuchhaltung

Stammdaten

  • Führung von einem oder mehreren Mandanten
  • Führen verschiedener eigener Zahlstellen (Bank mit/ohne DTA, PC mit/ohne EZAG, ISO20022)
  • Angabe verschiedener Kreditorenkontos
  • Auswahl für Skontoverbuchungen
  • Mehrwertsteueroption
  • HRM2-fähig

Kreditor

  • Verwalten eines mandantenübergreifenden Kreditorenstammes, wobei minimale bis sehr ausführliche Angaben möglich sind
  • Personen, die schon in anderen Applikationen (Einwohnerkontrolle/Gebühren/Lohn) erfasst worden sind, können einfach übernommen werden
  • Angaben mehrerer Zahlstellen pro Kreditor
  • Ausgabe von Kreditoren-Kontoauszug (zur Kontrolle von offenen und bezahlten Rechnungen) und Umsatzliste
  • Komfortable Such- und Bearbeitungsmöglichkeiten

Belege

  • Schnelles Erfassen mittels Belegleser von Rechnungen
  • Alle beim Kreditor erfassten Angaben zum Beleg werden automatisch vorgeschlagen
  • Verknüpfung mit dem Kontenplan des Hauptbuches
  • Pro Beleg können bis drei, frei definierbare Zahlungskonditionen bestimmt werden; die Fälligkeitsdaten werden automatisch verwaltet
  • Ein Beleg kann auf mehrere Aufwandkonten aufgeteilt werden
  • Alle im Hauptbuch eröffneten MWST-Codes stehen zur Ansicht und zur Auswahl zur Verfügung
  • Verrechnen von Gutschriften
  • Möglichkeit zu Teilzahlungen
  • Bedienerfreundliche Such- und Wählfunktionen
  • Ausgabe von Beleglisten und Beleg-Verbuchungsprotokollen
  • Erstellen einer Offen-Posten-Liste
  • Verbuchung in die Nebenrechnungen der
  • Finanzbuchhaltung (z.B. Fürsorge)

Anweisungslisten

Belege, die durch den Gemeinderat erst noch visiert werden müssen, können mittels einer Anweisungsliste vom Programm für die Zahlung blockiert werden. Freigegebene Anweisungslisten können als Paket verbucht und bezahlt werden.

Belegleser

Mit dem Beleg-Lesegerät wird die Erfassungsarbeit nochmals entscheidend erleichtert. Da die Einzahlungsscheine eingelesen werden können, entfällt das Aufrufen des Kreditors und die Eingabe der Referenznummer

Zahlungszweig

  • Übersichtlicher und rascher Zahlungsablauf
  • Zahlungsmöglichkeit ohne Bankspesen über DTA (auch für elektronische Zahlungsübermittlung) und EZAG, Bank- und Postvergütungsaufträge
  • Die Fälligkeitsliste gewährleistet den gewünschten Überblick über die fälligen Zahlungen
  • Allfällige Skontobeträge werden automatisch via Fälligkeitsdatum berechnet und auf der Fälligkeitsliste aufgeführt
  • Limitierungsmöglichkeit bei der Belastung Ihrer Zahlstelle
  • Verarbeitungsdatum frei wählbar
  • Verbuchte Zahlungen werden direkt in die Finanzbuchhaltung übertragen
Referenz

Axians Ruf AG – Service Desk: Gemeinde Jaun

Das Service Desk der Axians Ruf AG hat in letzter Zeit sehr gute Arbeit geleistet. Die Anfragen …
Referenz

Saas Fee und Saas Grund setzen auf Infoma newsystem

Wir sind überzeugt, dass die neue Palette «Infoma newsystem» eine lösungsorientierte, …

Appenzeller mit interaktivem Berichtswesen

Erstmals entsteht in der Schweiz eine bisher unbekannte Transparenz im Berichtswesen. Mit der …